Freitag, 27. Juni 2014

Anders als geplant....?

 ... oder doch einfach nur, das nun folgende Programm wird auf Grund aktueller Ereignisse geändert ! Ja, das trifft es wohl am besten und ist glaube ich genau die richtige Einleitung für dieses Post. Denn eigentlich sollte es heute an dieser Stelle mit dem Pilger –Quilt weitergehen. Aber am besten der Reihe nach, denn es geht hier im Blog leider nur untereinander und nicht nebeneinander oder wie im Postfach alle auf einmal
„ HILFE“!

Denn genau dieses Postfach bin ich gerade am aufräumen und dabei findet sich doch so einiges, was ich wohl übersehen habe...

Den Pilger Quilt versuche ich am Wochenende mit der ersten Etappe einzuschieben. *freu* Denn diese Etappe liegt bereits hinter mir ♥

 EIGENTLICH hatte ich mir ganz ganz feste vorgenommen und es steht auch extra in meiner Side Bar, möchte ich bei den Awards und Stöckchen nicht mitmachen!
Doch jetzt verleiht mir ausgerechnet die liebe Silke von der Koboldwerkstatt, welche glaube ich mein treuster Fan ist. Silke echt, ich glaube Du bist einer meiner ersten Fans und Leser überhaupt gewesen ;o* Egal auf welcher Plattform, Du warst und bist einfach immer da! (du weißt schon, wo finde ich denn schnell dies und das...?) ♥freu♥ 
Den „Liebster Award“. Sie ist so ein lieber Mensch. Und was soll ich sagen? Ich kann dir/ihr das nicht abschlagen und bedanke mich ganz ganz herzlich dafür ♥ Bevor ich deine Fragen beantworte (Es gibt nur Antworten und keine Nachnominierungen *gell*). Hat mir Gauchi von GeNäht diesen Award gleich noch mit verliehen. Auch dir danke ich herzlich ♥ 
Möchte mich aber mit den Antworten nur auf Silkes Fragen beziehen. Bitte nicht traurig sein, deswegen freue ich mich nicht weniger. Die Fragen sind ja fast gleich und ich spare ein bisschen Zeit ;o)



11 Fragen von Silke: 
1. Stelle dich bitte kurz vor!
In der Mitte des Lebens, Mutter aus Leidenschaft, immer noch seit Jahrzehnten verheiratet mit meinem Traummann, Geschäftsfrau, Handwerkerfrau, DIY Bastler, Freundin, große Schwester, kreativ, eigensinnig, frech, nachdenklich, lustig, neugierig, Organisationstalent, Chaosmanager, selbstbestimmend, manchmal etwas verrückt, einfühlsam, diskussionsfreudig, selbstständig, immer auf der Suche, kann aber auch die Zurückgezogenheit gut aushalten und genießen, Weltenbummler, umgänglich, unterhaltsam, sprachunbegabt, musikalisch, verträumt, romantisch, Langschläfer, reiselustig, Camper, Womofahrer, den Süden liebend, Cornwall und Spanien Fan, tierlieb, Gärtner aus Leidenschaft, Kinogänger, Sammler von Citrus und Orangen Pflanzen, Rosenliebhaber, Latein Tänzer, kann bei einem guten Buch die Welt vergessen, geduldig, unermüdlich im Schaffen, Blogger usw....

 2. Was nähst Du hauptsächlich?
Kleidung, Patchwork, alles für Haus und Garten

 3. Wie bist Du zum Nähen gekommen? 
Da diese Frage in der letzten Zeit schon öfters durchs Netz ging. Ich kann sie gar nicht genau beantworten. Da es mich ohne Nähen und Handarbeiten eigentlich nicht gibt. Früher, bereits in der Kindheit habe ich sehr oft Stunden an der Nähmaschine mit meiner Mutter verbracht. Ich erinnere mich an Püppchen die wir aus alten Deckchen genäht haben. Heute würde man Upcycling dazu sagen.

4. Welches war Dein erstes Werk? 
Die ersten selbstständigen Nähversuche waren sicher solche als das ich meine Jeans enger genäht habe, weil es modern war und weil ich unbedingt auch so welche haben wollte. Für mich heute unerklärlich wie ich dort hinein und wieder raus gekommen bin *g*

5. Welche Nähmaschinen besitzt Du?
Meine erste Singer voll funktionsfähig aus frühster Jugend. Eine Pfaff und eine Elna.

6. Hortest Du Stoffe und Materialien oder kaufst Du projektbezogen?
Ich horte sie und kaufe leider immer zu viel dazu ;o)

7. Nähst Du nur für Dich und Deine Familie oder beruflich/nebenberuflich?
Überwiegend für Familie, Freunde und für mich.

8. Hast Du noch andere Hobbies, denen Du viel Zeit widmest, wenn ja - welche?
Meinen Garten, Lesen, meine Tiere, Tanzen

9. Was ist das Wichtigste für Dich in Deinem Leben?
Meine Familie, Gesundheit, Wohlbefinden, Zufriedenheit „ Im Sinne von in der eigenen Mitte schwingen“

10. Was ist Dir lieber: Berge oder Meer?
Egal, es hat beides seine Reize ♥

11. In 10 Jahren wirst du…?
... hoffentlich gesund und munter in der Blüte meines Lebens stehen ;o)


 Zum Geburtstag wollte ich einer ganz lieben Blog Freundin gratulieren....♥♥♥ 
Habe ich auch gemacht... das Päckchen hat es pünktlich geschafft aber dann habe ich "oh Schreck" die Hälfte vergessen!
Eigentlich sollten diese Glückwünsche schon lange gepostet sein. Doch dann dachte ich, ist es Dir liebe Helga vielleicht lieber, wenn Du es erst heute am Freutag hier liest....*weißtBescheidgell*

Happy Birthday to you, happy Birthday liebe Helga, happy Birthday to you ♥♥♥


 Da Du kürzlich gefragt hast wo ich hin verschwunden bin
und wir uns über Orga und so unterhlaten hatten.

Meine Liebe, ich war nur kurz einkaufen.
Habe Dir wie versprochen alles mitgebracht ;o)

Da Du dich so elefantastisch über dein Päckchen gefreut hast,
kannst  Du jetzt ganz virtuell anstoßen und...


... weißt auch gleich was ich vergessen habe ;o*
Wie viele der Fläschchen soll ich denn zur Seite stellen und sie dir nachschicken?
Oder brauchst du gleich und sofort alle ???? *lach*
Man weiß ja nie, ich frage vorsichtshalber mal, bei dir macht feiern eben einfach immer Spaß!!!


Nächste Woche sehe ich sicher Pünktchen und darauf freue ich mich wirklich sehr ♥

Ansonsten freue ich mich jetzt auf ein eintspanntes Wellness Wochenende...
endlich mal die Füße hochlegen!

Macht´s gut ♥

Montag, 23. Juni 2014

Finale - Taschenspieler II Sew Along - Miniorganizer

Ab heute ist es also so weit.
Unglaublich das man 12 Wochen lang Taschen nähen, vor Ideen sprühen, immer wieder nette Leute treffen und dabei auch noch ganz viel Spaß haben kann!!!

Für diese tolle Frühstücks Möglichkeit möchte ich mich bei dir liebe Emma herzlich gerne bedanken!
Vielen DANK ♥ das Du 12 Wochen lang, jede Woche den Tisch für uns bereitet hast.
Ich war sehr sehr gerne Gast bei dir ♥
Es wird ganz sicher so ein kleines Stückchen fehlen......

So das ich behaupten kann, solltest Du wieder einmal den Tisch decken, so komme ich dich sehr gerne besuchen ;o)


So das ich passender Weise auch die letzten Stückchen Seesack des bereits zerschnitten BW Seesack Modells aufbrauchen konnte.


Wie bereits angekündigt hatte ich mir vorgenommen den Organizer passend zur Herrentasche zu nähen. Was sich durch die dicken Materialien und der Größe des Organizer als ein klein wenig schwierig heraus stellte.
Es war Stellenweise doch recht eng ;o)


Am Ende lies sich jedoch alles gut kombinieren, so dass ein ganz vorzeigbares Set entstanden ist.
Oder, was meint ihr?
Im Innern habe ich tatsächlich ein Seitenfach aus Jeans unterbringen können.
Sowie den hübschen Stenzo Retro als Kartenfächer.


Auch wenn es im ersten Anschein recht öde olivfarben daher kommt, muss ich doch sagen, das mir diese Schlichtheit dieses mal richtig gut gefällt.  Not only for Men! ;o)

Einen Rückblick auf meine genähten Taschenspieler II Taschen findet ihr hier:



Meinen neuen nützlichen Helfer möchte ich euch gerne noch zeigen.
Nachdem ich mit meinen NahtauftrennerCHEN bei dem Seesack schlichtweg gescheitert bin.
Diese wie Hölzchen im Wind gebrochen sind....
Kann ich euch diesen Nahtauftrenner der Firma Prym ans Herz legen.
Ich war erstaunt wie schnell und sehr stabil ein zusammen genähter Seesack Geschichte ist!!!
Tja, da zeigt es sich mal wieder. Es kommt auch auf gutes Handwerkszeug an ;o)


Da für mich meine Pilgerreise im Anschluss sofort weiter geht. Möchte ich an dieser Stelle gerne noch eine liebe Blogfreundin grüßen ♥
Ich war mal wieder on Tour bei uns im Naturschutzgebiet und habe tatsächlich auch die Kamera dabei gehabt. Meine Liebe extra für dich...............sie sind immer noch da...........
die Störche ♥


Macht´s gut ihr Lieben, es war super schön mit euch!!!
♥♥♥ DANKE für die schönen Wochen ♥♥♥

Freitag, 20. Juni 2014

Pilger Quilt - Aufbruch

" Lächle, denn es gibt einen Frühling in deinem Garten,
der die Blüten bringt, einen Sommer,
der die Blätter tanzen und einen Herbst,
der die Früchte reifen lässt." 


Mit dieser Weisheit aus Arabien berichte ich heute am Freutag, das ich dieser Tage mein Säcklein gepackt und mich auf den Weg meiner Quilt-Pilger-Reise begeben habe.


Diese bunten Baumwoll Stöffchen werden mich auf meiner Reise eine ganze Weile beschäftigen ;o)


Gleich zu Anfang möchte ich mich ganz herzlich bei "Frau Krüger" aus dem 
Handarbeitshaus Gröbern bedanken. Ich möchte euch ihre Hilfsbereitschaft und ihr Wissen rund um das Thema Patchwork ans Herz legen. Unglaublich was sie alles leistet und wie kompetent und fachkundig sie unterstützt.
Kontaktiert sie bei all euren Fragen, ihr werdet sicher nicht enttäuscht sein.

Denn auch mir hat sie beim packen tatkräftig geholfen. So hat sie mir ganz dringend eine drehbare Schneidmatte für mein Vorhaben empfohlen. Voilá, dort ist sie...


Ein ganz freundschaftliches DANKE auch an "Heike" vom Hobby Stübchen ♥ 
Die mir durch unsere gemeinsame Überlegungen, welche Ruler denn für dieses Vorhaben mit an Board müssen. Es erst möglich gemacht hat, das ich "Frau Krüger" kennengelernt habe.
Schaut doch mal in ihrem Blog vorbei.


Die Templates von Marti Michell werden mir das präzise Zuschneiden ermöglichen.
Genaueres zu den Templates werde ich an den passenden Stellen erklären.

Damit mache ich mich auf den Weg zur ersten Etappe.

Ich bin dann mal weg! ;o)

Dienstag, 17. Juni 2014

Oh Daisy, Daisy...

...Wunder gibt es immer wieder! 
Darum fängt meine Woche jetzt nicht bei Emma an.
 Sondern startet an dieser Stelle heute mit dem Creadienstag ;o)


Einen Wunsch meiner jüngsten Tochter konnte ich erfüllen ♥
Somit wurde diese Projekt auf der To Sew Liste abgehakt.
*freu*


Einen leichten Sommer Kuschel Quilt hat sie sich gewünscht.
 So einen zum schnell mal einpacken und zum ohne Decke schlafen.

Ob das alles so klappt und sich das Quilt auch dafür eignet?
Das haben wir dann mal eben ausprobiert und sind losgezogen ♥


Ein lauschiges Plätzchen hatten wir schnell gefunden.
Nur RUHE ist etwas anders! 
Wie ihr sehen könnt ging es doch recht unterhaltsam zu ;0)


Das Quilt aus Baumwoll Stoffen hat eine Größe von
150 x 210 cm und die Kissen 40 x 80 cm.

Da das Ganze aus einer Laune heraus entstanden ist (ohne Schnittvorgabe) 
wandert es an dieser Stelle zu Scharly´s Kopfkino  
und wird hoffentlich auch einen schönen Platz in der Elfengalerie bekommen.
Genauso wie die Kissen sicher noch ein Plätzchen auf Steffi´s Sofa finden werden.


Wir ziehen dann mal weiter....
Vielleicht finden wir irgendwo doch noch ein lauschiges Plätzchen wo es etwas ruhiger zugeht ;o)

Habt eine schöne Woche wo auch immer ihr gerade seit ♥

Montag, 9. Juni 2014

Taschenspieler II Sew Along - Die Herrentasche 25+

10te Taschenspieler II Woche, 10tes Frühstück bei Emma und schließlich auch meine 10 Tasche. Nein, ganz so stimmt das nicht, denn diese Tasche habe ich dieses mal für meinen Holzwurm genäht.

Hier zeige ich euch die Herrentasche 25+.
Denn die Vorgabe war, der Laptop muss hinein passen!


An der Höhe von 30 cm musste nichts geändert werden, diese war/ist für das Laptop optimal.
Aber die Breite der eigentlichen Herrentasche war für meinen Zweck zu klein.
Darum habe ich alle Schnittteile in der Breite um 25 cm verbreitert. 
Größe dieser Herrentasche 45 x 30 x 10cm.


Auch ich habe mich nach Marlies Vorgabe dem Zerlegen eines BW Seesackes gestellt *schwitz*
Herbe Verluste an der Front musste ich hinnehmen! Diese Teile sind so stabil vernäht, das ich mich von zwei Nahttrennern sowie von diversen Nadeln verabschieden musste.

Hier sieht man die Vorderansicht mit abschließbaren Reißverschluss und verdeckter Klappe.

 Nach dem erfolgreichen Zerlegen wurde alles was erfolgreich gelöst war, völlig losgelöst wieder zusammengefügt *g*
Ergänzt habe ich mal wieder mit Jeans... hatte ich noch im Haus ;o)

Rückansicht Einschubtaschen aus Jeans.


Hier das Beweisfoto, der Laptop sitzt, passt, wackelt und hat Luft...


Eigentlich sollte das heute meine letzte Tasche gewesen sein. Da aber noch einige Stückchen vom BW Seesack über sind. Könnte es sein das diese gerade noch so für den Miniorganizer genügen werden. Da ich es ja gerne immer ein bisschen passend mag, werde ich mal probieren ob noch einer dabei rauspringt :o)

Jetzt geht es mit der Herrentasche 25+ mal wieder ab zu Taschen und Täschchen 

Samstag, 7. Juni 2014

"Zen" sein... nur eine Achtsamkeitsübung?



Es ist schon wieder Freutag!
Eigentlich hatte ich gar nicht geplant heute einen Post zu schreiben.
Jede Woche Freutag und H54F, jede Woche was zusammentragen.  Hmm... So richtig was Vorzeigbares an Bildmaterial habe ich nicht vorgesehen und alle Handarbeitsprojekte sind noch in Arbeit. Also war grob klar, „heute gibt es nichts“ was ich zu berichten habe. Viel zu viel Stress in dieser Woche, als das ich noch Zeit gehabt hätte mir darüber auch noch Gedanken zu machen.....
Doch dann kam heute in der Früh eine ganz süße E-Mail, von einer ganz lieben Blogfreundin. Mitten im Tagesgeschäft hatte ich diese zuerst nur überflogen.
Gegen Mittag
*weheihrlachtjetzt*
habe ich mein Tablet zur Hand genommen und bin mit einer Tasse Tee ganz bewusst raus in meinen  Garten. Habe mir diese Seiten verinnerlicht. Grob zusammen gefasst kann ich euch sagen, ging es um das „Zen“ (wer es nicht weiß, das gehört in die Meditation). Also an den richtigen Platz (Garten) hatte mich diese E-Mail schon einmal gelockt.
*ichdankedirfürdieseauszeitweilichweißdasdudasjetztganzaufmerksammitliest* ;o)
Während ich endlich einmal Zeit hatte die Pflanzen, die Natur, die Sonne, in dieser Woche wahr zu nehmen. Wurde es mir ganz bewusst . Dann kamen sie mir ganz plötzlich in den Sinn, die eigentlich so unspektakulären H54F.  Meine Überlegungen wurden jedoch  jäh gestört als meine Tochter mit dem dann doch allerersten sichtbaren Freugrund um die Ecke kam....

Hoppla, da steckte doch noch etwas zwischen den Hausaufgaben!
Sorry, Mummy hatte ich Dir ganz vergessen zu geben...


Die liebe Ina hat in Stockholm an mich gedacht. Du Liebe, wie süß ist den diese Karte. Hab herzlichen Dank dafür, ich habe mich wirklich riesig gefreut. Die Überraschung ist dir absolut gelungen. In deinen Reisebericht  durfte ich bereits reinlesen und bin gespannt was du noch so alles erlebt hast ;o)

Roses of Eden

 Damit bin ich eigentlich auch schon bei meinem nächsten Punkt. Den im Geiste (ich sitze wieder im Garten auf meinem Bänkchen) musste ich an all die netten Begegnungen, die mir diese Blog Welt geschaffen hat denken.
*unddaswarendiesewochewirklicheinige*

Pfingstrose Lactiflora - Hybriden (einfach/jap.)

Die Erkenntnis dass ich neugierig auf andere Menschen bin ist für mich nun nichts Neues. Ich liebe Menschen.  Aber die Reflektion in ihrer Vielfältigkeit, die hat mich schon sehr beeindruckt. Wahnsinn!!!  Also meine Blog Welt ist bunt und ich finde sie große Klasse!!! Ich danke allen die sich in dieser Form mit mir austauschen. Danke für die vielen neuen Denkanstöße, Sichtweisen, Gespräche und Erfahrungen. Ich möchte es nicht mehr missen müssen! Schön das ich euch hier gefunden habe.

  Ramblerrose Bobbie James

 Der nächste Punkt ist, dass ich mich in drei Wochen auf ein erstes Live Treffen mit einer ganz lieben Blogfreundin freuen darf. Wow, ich kann es nicht mehr abwarten! Ich freue mich wirklich sehr!!!
 Verraten wird noch nix...
Ich sitze hier mit deinem wunderbaren Brief in der Hand.
Dankbar das ich ihn lesen durfte ;0*
Und freue mich das ich diese Woche das erste mal im Garten sitze.... HURRA die Sonne scheint ♥
Wie HERRLICH es hier DUFTET und BLÜHT....
... HALLO LEBEN ♥♥♥
 
  Pfingstrose Suffruticosa-Hybr. (eu/usa)

Wie das Leben so spielt bin ich nicht mehr dazu gekommen dieses Post fertig zu schreiben.
Gestern beim Abendspaziergang wurde mein Hund von einem anderen Hund angefallen. Das Ergebnis ist eine aufgerissene blutige Nase. Ich war somit mit der Erstversorgung beschäftigt.
Stellt euch jetzt einfach vor es wäre Freitag und ihr lest dieses Post ;o)

Ich hoffe das die nächste Woche etwas ruhiger wird *g*
und ich hoffetnlich die Zeit finden werde eine ausgiebige Blogrunde zu drehen.

Habt schöne Pfingsten und erholt euch gut ♥
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...