Samstag, 31. Mai 2014

Eine turbulente Woche...

... neigt sich dem Ende entgegen und so bin ich heute doch sehr dankbar, das ich Dank Viktorias H54F und dem Freutag noch einmal inne halten kann.

Zuerst einmal bedanke ich mich auch im Namen meiner Tochter für eure super lieben Kommentare bzgl. des Granny Square Plaids. Ihr habt ihr ein Lächeln in ihr Gesicht gezaubert, so das es eine Wonne war, ihr beim lesen eurer vielen Kommentare zu zusehen. Vielen lieben Dank ♥

Leider muss ich gestehen das mich diese Kommentarflut auch gleichzeitig etwas überfordert.
Nicht traurig sein wenn noch keine Antwort von mir vorliegt. Doch das ist dann ein wenig viel, für mal eben zwischendurch. Ein paar Gedanken möchte ich mir beim schreiben bzw. antworten der jeweiligen Person schon machen. Ich hoffe auf euer Verständnis ;o*

 Total überrascht hat mich die Mitteilung das meine Tropfentasche bei den Farbemix Impressionen zu finden ist. Damit habe ich nun wirklich überhaupt nicht gerechnet.
Einfach DANKE das es euch gefällt!!! Ich würde schwindeln wenn ich behaupten würde, mich darüber nicht gefreut zu haben ;o)


Vor einiger Zeit hatte die Handwerkskammer Wiesbaden die Handwerksbetriebe zum Rundgang auf die Landesgartenschau in Gießen eingeladen. Dieser Einladung sind wir sehr gerne gefolgt und haben mit großem Interesse gelauscht, was man sich bei der ein oder anderen Umsetzung gedacht hat.


Diese Bilder wirken so unscheinbar und doch steckt nicht nur ein enormer finanzieller Aufwand, als auch eine massive Veränderung der Anlage darin. Die Zusammenlegung der Flussläufe Wieseck und Oberlach sorgen ab jetzt für ausreichend Belüftung der Teichanlage. Früher war das nicht so. Es musste mit künstlicher Sauerstoffzufuhr verhindert werden, das der Biotop umkippt. Man verspricht sich von dem Mehraufwand beim Bau, das Abschaffen dieser Geräte und damit in Zukunft eine Kostenersparnis.


Auch die Öffnung der Teichanlage bis vor zum neuen Campus bietet eine neue Weite mit verblüffender Aussicht. Leider habe ich es nicht mehr zu meinen Eltern geschafft um eines der alten Fotos zu besorgen.
Man hält es nicht für möglich was das für eine Veränderung ist. Der Vorplatz ist architektonisch super modern angelegt und gefällt mir richtig gut.
Da macht studieren in Gießen sicher nochmal so viel Spaß!
Ein Café am See haben wir jetzt auch ♥
Bei Sonnenschein sicher ein herrlicher Platz und ein tolles Ausflugsziel.


Gestiftete originelle Bänke (bei dem Anblick musste ich sofort an Frau Fietsen denken) der Partnerstädte findet man genauso, wie eine Lichtkirche und natürlich jede Menge Blumen.


Der Quellgarten hat mir besonders gut gefallen. Hier haben wir uns eine ganze Weile aufgehalten und einfach nur die Stimmung genossen. "Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen".

Leider hat mich an dieser Stelle mein Bildbearbeitungsprogramm verlassen, so das wir die Wanderung durch die Landesgartenschau demnächst fortsetzen werden ;o)


Im Rahmen der Frühjahrswichtelaktion bei Kati, konnte ich die liebe Birgit von pinkiponki379  glücklich machen. Wie sie sich freut könnt ihr hier lesen. 


Ansonsten freue ich mich über die banale Sensation wieder eine funktionierende Waschmaschine im Haus zu haben. Ich kann euch sagen, wenn die Technik ausfällt wird einem in ganzer Dimension bewusst wie sehr sie einem den Alltag doch erleichtert.

Ich habe mich auch riesig gefreut die Musical Aufführung meiner großen Tochter am heutigen Abend zu besuchen.
Eines meiner liebsten Musical wurde in abgewandelter Form aufgeführt "Die schöne und das Biest".
Eine ganz tolle Leistung!!! Ich bin immer wieder beeindruckt wie professionell die Musical AG die Stücke umsetzt. Da stimmt und passt einfach alles.

Jaaaa und wie ich gerade lese darf ich euch das jetzt auch verraten....;o)
Denn auch bei mir geht es in ganz großen Schritten in Kürze auf ein Bloggertreffen zu ♥
Ich freue mich riesig!!!

Damit ist es mal wieder spät geworden und so wünsche ich euch eine Gute Nacht und einen wunderbaren Start ins Wochenende ♥

Donnerstag, 29. Mai 2014

Vorsicht ansteckend!!!

Kann man "MUTTERSTOLZ" rumsen?

Ich weiß wohl, das zu den Rums Tagen nur für sich selbst gemachte Dinge vorgestellt werden sollen.
Lange habe ich überlegt wie und wann ich diesen Post einpflege.*vorlautertaschenwarniewirklichzeitundpasstenichtandieeinoderanderestelle*
Dabei ist es mir wirklich soooo wichtig und deswegen sollte es ein ganz eigenes Post werden ♥
Darum zeige ich es heute. MUDDI, ich hoffe das geht in Ordnung?
Den in liebvoller  Handarbeit und nur für sich selber wurde es ganz sicher hergestellt!
Ich war Zeuge *heftigstabnicke*

Das folgende Werk stammt aus den Händen meines großen Tochterkindes ;o*
♥stolzohneendebin♥
Da sie keinen eigenen Blog hat. Ich aber der Meinung bin, das ich euch das mal zeigen muss, geht es jetzt los....


Wer meinen Blog öfters liest, hat vor einiger Zeit meinen Häkelwahn verfolgen können. Davon ist mein Tochterkind nicht unberührt geblieben.
Die alles entscheidende Frage war:" Mummy, glaubst Du ich kann das auch?"


Stimmt ihr mir zu?
Ja, oder, sie kann? ;o)
Das ist ihr erstes Granny Square Plaid geworden und hat eine stolze 
Größe von ca. 195cm x 145cm.


Ich fand es wirklich toll nicht mehr alleine in all den gemütlichen Ecken rumzusitzen....
Schwups setzte sich mein Tochterkind zu mir. Was haben wir während dieser Zeit doch für tiefgründige Tochter - Mutter Gespräche führen können ;D


Als sehr entspannend hat sie es empfunden. Das Abi einfach mal abschalten können. Mummy, das tut richtig gut! So in etwa habe ich sie das öfters sagen hören.
Doch der Häkelvirus sollte tiefer sitzen als geahnt und so wollte sie gerne noch die Anleitung dieser Kissen.
Diese, die du letztens auch gemacht hast....
*ihrwisstschonwelche-gell* ;o)


Hat man da noch Worte?
Ich schwöre, sie hat es ganz alleine ohne einmal zu fragen, strickt nach Anleitung umgesetzt.
Ist das nicht toll ?! Ich bin völlig hin und weg ♥

Die Bilder habe ich dieses mal an der neuen Christoph Rübsamen Brücke in Gießen gemacht.
(Der Raps blüht dort tatsächlich noch, denn die Bilder sind von heute Vormittag)
Die neue Brücke ist ein lang ersehntes Projekt der Gießener Bürger, welches anlässlich der Landesgartenschau dieses Jahr umgesetzt werden konnte.
Am Freitag nehme ich euch mit auf das aktuelle Gelände der Landesgartenschau. Denn das hessische Handwerk hatte die Handwerksbetriebe bereits geladen ;o)
Da die Brücke von dem eigentlichen Gelände einige Meter entfernt ist, dennoch zur Erneuerung des Stadtbildes gehört. Dachte ich mir, das es vielleicht ganz schön ist, die wunderschönen neuen Stellen in Gießen so nach und nach mit einfließen zu lassen.
Gießen ist meine Heimatstadt und wird es immer bleiben♥ Es gab im Vorfeld viele Gegner und Geschwätz *wiedasimmersoist*
Persönlich finde ich, das die Landesgartenschau mit ihren neuen Projekten an vielen Stellen eine Bereicherung ist, die schon lange fällig sind/waren!
Mehr dazu wenn wir virtuell das Gelände der Landesgartenschau betreten ;o)

Selbstverständlich gehört das Kissen auf Steffi´s Sofa und das Granny Square Plaid zur
 Häkel ♥ Liebe und zu Meertje.

Ich wünsche euch einen erholsamen Feiertag!

Montag, 26. Mai 2014

Taschenspieler II Sew Along - Crossbag

Es ist ja kaum zu glauben aber wahr!
Achte Sew Along Woche und man glaubt es nicht, was soll es anderes sein?
Nooooch eine weitere Tasche, genauer gesagt eine Crossbag ;o)
Nachdem ich heute Morgen schon einmal kurz bei Emma und ihren Frühstücksgästen reingelesen habe. Stimme ich der lieben Emma absolut zu. Denn auch für mich ging diese Tasche gar nicht.

Meine Kids haben mich ganz erschreckt angeschaut, als ich fragte:" Wer braucht einen Rucksack?"
Nee Mama, das geht gar nicht, wir sind doch keine Kindergartenkinder mehr!"
Okay, Rucksack fällt also aus!!! Da sich nicht ein Kindergartenkind gefunden hat, welches mit diesem Rucksack benäht werden wollte.
Ein Holzwurm mit so einem Minirucksack schaut vielleicht auch ein wenig bescheiden aus? 
Deswegen habe ich auf die Frage:" Schatz brauchst Du zufällig einen neuen Rucksack?" verzichtet.*g*


Eigentlich wollte ich diese Tasche von Anfang an nicht nähen! Marlies ist schuld ;o)
Also gut, Rucksack geht gar nicht. Dann denke ich über die Crossbag nach...
Ich schwöre, was habe ich mir schwer getan etwas von meinem heiß geliebten Städtestoff abzuschneiden.
Den habe ich für etwas ganz anderes vorgesehen. Also ging nur so wenig wie möglich abschneiden. Deshalb liegt Berlin ab jetzt, links neben Düsseldorf *hust*


Aber einfach nur so nach Plan zusammen nähen. Das bin nicht ich! Zum Glück sammelt sich in so einem Hobbyhaushalt genügend an und so habe ich mich für Jeans entschieden. Nachdem der Schnitt viel zu klein ausgedruckt vor mir lag, habe ich beschlossen, den Schnitt plus 1,5 cm frei Schnauze zu zuschneiden.
Eine Flasche Wasser muss m. M.nach schon noch reinpassen.
Dabei musste alles was unter die Schere kam verwertet werden. Das Handy muss vorne und schnell griffbereit sein. Deswegen habe ich kurzerhand zwei Taschen gezaubert.


Im Inneren befinden sich zwei Taschen (s.Bild o.).
Leider hat es angefangen zu regnen, als ich am Bilder machen war und ich musste mich beeilen. 
*eswundertmichohnehindasesnichtzuverkehrsunfällenkamalsichaufdemverkehrskreiselherumgeturntbin-rotwerd*
Könnt ihr erkennen, das ich den Taschenboden (bzw. das Vorderteil) schräg angeschnitten habe? Dadurch ist mehr Platz und die Flasche Wasser passt tatsächlich hinein ;o)


Ein Stück von meinem heiß geliebten Frankfurtband habe ich ebenfalls entbehrt.
Es macht sich vom Thema her ganz gut... oder, was meint ihr?

Damit neigt sich der Sew Along für mich dem Ende entgegen! 
Denn die Kugeltasche ist bereits fertig. Sie wartet sozusagen nur noch auf Gebrauchsfreigabe ;o)
Übrigens mein absoluter Lieblingsschnitt ♥
Die Herrentasche nähe ich in abgewandelter Form mit. Denn auch diese ist nach dem vorgegeben Schnitt für den Holzwurm zu klein. Da soll mindestens ein Laptop reinpassen. So die Vorgabe.

Außerdem drängt bei mir die Zeit für ein weiteres Projekt! Welches mir wirklich sehr am Herzen liegt ♥
Ihr wisst, ich muss noch packen für die Pilgerreise....
 
Nun bin ich auf die anderen Rucksäcke und Crossbags gespannt ;o)
Hach, ich glaube, ich werde euch beim pilgern wirklich vermissen...
Hin und wieder mal vorbei luschern werde ich ganz bestimmt!

Freitag, 23. Mai 2014

Von Freund zu Freund...

Ihr Lieben!

Noch einmal möchte ich mich zu Anfang von ganzem Herzen
 für all eure lieben Kommentare zu meinen Taschen bedanken ♥ 
Es hat eigentlich gar nicht genug Worte, um euch zu sagen wie sehr es mich jedes mal auf´s neue freut und auch überrascht. 
Damit hätte/habe ich niemals gerechnet. Einfach unglaublich - DANKE :-)
Ihr seid die besten Tagverschönerer die man sich nur wünschen kann.
Es ist so schön das es euch gibt!!!
Ich beantworte immer noch all die Mails, hoffe aber das ich so halbwegs fast alle erreicht habe?! Sei es via Mail oder Blogbesuch und Kommentar. Wenn wirklich noch jemand fehlt, dann steckt sicher keine böse Absicht dahinter, sondern es liegt einfach daran, das ich noch nicht dazu gekommen bin.
Ich arbeite daran .... bitte, bitte nicht traurig und enttäuscht sein.

Da unser Sabinchen *sorrymeineliebeaberichkannesdurchdeinezeilenbishierherlesen*
ein bisschen Aufmunterung braucht und ich es ihr bereits vor einiger Zeit schon angekündigt habe. Dachte ich, das heute am Freutag sicher ein guter Zeitpunkt ist, um endlich meine Sachen zu packen und mein Versprechen einzulösen.
 Viktoria notiere das bitte für deine H54F, denn ich ziehe offiziell  in die Räume der Machtzentrale ;-)


Der Holzwurm hat eigens für meine Nähgarne ein Regal entworfen und gebaut. *ichfreuemichriesig*
Nachdem wir es grob bestückt hatten fiel uns auf, das wir gerne das ein oder andere zweckmäßig ergänzen möchten ;o)
So werden wir demnächst noch eine Lochreihe zum verstellen der Einlegeböden einfügen und uns noch etwas für die Stickgarne ausdenken. Sonst wäre das zu viel verschenkter Platz. Gewünscht hatte ich mir ein Schränkchen mit Schiebetüren, damit man es auch mal verschließen kann.
 Ich denke dem Holzwurm fällt sicher eine gute Lösung ein ♥


Für alle Wichtel unter euch sei gesagt:" Ich freue mich, denn ich habe fertig!"
Heute Mittag frisch verpackt, wartet das Wichtelpaket auf seinen neuen Besitzer.
Dieses mal ganz offiziell mit dem Lieblingsstück Band *istinzwischenjakeingeheimismehr*
Denn ich muss es zu diesem Anlass nicht tarnen ;o)
So schaut es also aus und wartet auf den Startschuss ♥


 Dies ist ein kleiner Einblick von meiner Stoffbeute letzter Woche.
Es wird ganz sicher KEINE Tasche :o)
Lange habe ich überlegt welche der Hamburger Liebe Stöffchen die meinen werden sollen.
Sie lassen sich so toll streicheln und ich bin ganz hin und weg von der Qualität.
So das ich mich schon jetzt auf das Nähen freue ♥

Natürlich freue ich mich sehr das EINE Kugeltasche *diefürmeineTochter*
bereits fertiggestellt ist.
Über diese Crossbag denke ich noch naaaaach Maaarlies *versprochen - einbisschenZeithabeichnoch ;o)*

Ansonsten haben wir hier ein super Freitag Abend Wetterchen.
Darum werden wir hier im Kreise meiner Lieben gleich den Grill anheizen. Gemütlich zusammen sitzen und die Woche, die eigentlich gerade erst angefangen hat, ausklingen lassen.
Darauf freu ich mich jetzt gaaaanz doll!!!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start ins Wochenende, wo auch immer ihr gerade seid ♥
*liebdrück*

Montag, 19. Mai 2014

Taschenspieler II Sew Along - Tropfentasche

Unglaublich aber wahr!
Auch in der siebten Taschenspieler II - Sew Along Woche 
gibt es wieder eine neue Tasche :o)


Dieses mal dreht sich bei Emma und ihren Frühstücksgästen alles um die Tropfentasche.
Für mich eine Tasche, auf die ich mich vom ersten Entdecken an gefreut habe ♥


Die ganze Art der Tasche, die Form, die Wandelbarkeit und das mal eben schnell reinschmeißen und verstauen, gefällt mir unheimlich gut.
Deswegen ist sie bei mir auch eine der Taschen gewesen, die als erstes genäht wurde und schon mit auf Reisen war. Da passt richtig was rein ;o)


Als wirklich aufwendig würde ich das Nähen dieser Tropfentasche nicht beschreiben wollen. Eher als so eine, wo man auch noch nachträglich, die ein oder andere Idee verwirklichen und umsetzen kann.
Mit relativ wenigen Handgriffen lassen sich hier gute Effekte platzieren.
Insgesamt würde ich sagen, ist diese Tasche Ratz Fatz genäht.


Ich bin verliebt in meinen Tropfen ♥
Darum sause ich jetzt schnell zur Sternenliebe und 12 Monate - 12 Taschen.
Einige Tropfen konnte man letzte Woche bereits bewundern ;o)
Nun bin ich gespannt wie der Rest ausschaut - Mädels, bis gleich!
Ich bin mal wieder spät dran *hust*

Sonntag, 18. Mai 2014

... total verspäteter Freutag!

Eigentlich wollte ich diesen Freutagspost mindestens schon vier oder fünf mal geschrieben haben.
Irgendwie ist aber dauernd etwas anderes zu tun und so schiebe ich es jetzt einfach mal ein. Es könnte an dieser Stelle etwas länger werden ;o)

Zuerst möchte ich mich von ganzen Herzen für all die lieben guten und zu späten Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken. Das war eine wirklich sehr überwältigende Erfahrung und ich habe mich riesig gefreut.
Quatsch! Ihr habt mich zu Tränen gerührt*seufz*
Dank euch war der Tag gleich nochmal so schön!
DANKE ♥ GRACIAS ♥ THANK YOU
IHR SEID EINFACH SPITZE!!!!

An Muttertag konnte auch ich Freude bereiten.


Da ich inzwischen bei Emmas Frühstück genügend Übung im Marktaschen nähen gesammelt habe.
Konnte ich diese gleich an zwei liebe Mütter verschenken ;o)
 Tasche 1. Chevronband


Diese Markttasche wird jetzt von meiner Mutter ausgeführt.
Ich freue mich übrigens riesig darüber, das sie sich in ihrem Alter nun dem Computer stellt und sich ein Tablet
zugelegt hat. Ich freue mich sehr, das meine Nichten und Neffen einen riesen Spaß dabei haben, Oma alles beizubringen und bin total happy, das sie hier mitlesen ;o)
Mal sehen, vielleicht lernt Oma das Kommentieren ja auch noch *g*
Schön das ich euch hier jetzt bei mir weiß ♥


Die nächste Markttasche wird von meiner Schwiegermutter ausgeführt.
Auch sie hat sich natürlich sehr über diese Überraschung gefreut.
 Tasche 2. Streifenband


Am Freitag Nachmittag habe ich es endlich geschafft nach dem Rasenschnitt meine Blümchensamen von meiner liebsten Elfe Gesine einzusäen. Ich bin gespannt wann sich die ersten Sprösslinge zeigen und werde euch ganz sicher berichten.


Ihr werdet es nicht glauben, aber ich bin total erleichtert, das auch ich endlich weiß, mit was ich meinen Frühlingswichtel bewichteln werde. Dieses mal fiel es mir gar nicht leicht und ich konnte mich überhaupt nicht entscheiden. Doch jetzt steht das Projekt und hier ist die Stoffauswahl. *schwitz*


Eine Sünde muß ich beichten...
Ich habe die Häkelnadel doch wieder raus geholt. Als ich an einem Wollstand vorbei kam glitzerte mich diese herrliche Wolle an. Ganz fix war es um mich geschehen und so hänge ich nun doch wieder an der Nadel ;o)


Weil das alles der Freude noch nicht genug ist. 
Haben wir heute nach dem Kaffee ganz spontan beschlossen nach Siegen zu fahren.
Drei mal dürft ihr raten wieso???


Richtig!!! Da war Stoffmarkt ;o)))
Ich war dieses Jahr noch nicht und so habe ich heute im wahrsten Sinne des Wortes zugeschlagen.
Hach, das war schöööön ♥

Jetzt freue ich mich darauf endlich Viktoria und ihre H54F zu besuchen. 
Meine Liebe, was lange währt wir endlich gut... here we go ;o)

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntagabend und einen guten Wochenstart ♥

Montag, 12. Mai 2014

Taschenspieler II Sew Allong - Die Klappentasche

Auch in der sechsten Woche treffen sich alle ganz gemütlich bei Emma zum Frühstück , um über die "Klappentasche des Taschenspieler II Sew Anlong" zu plaudern. 
Doch wer zu spät kommt, das bin ich. 
Sorry, aber ich musste zwischendurch dann doch noch schnell Mittagessen kochen ;o) 


Um es gleich vorweg zu sagen...
Als ich die Klappentasche im CD Cover erblickte, war das sofort Liebe auf den ersten Blick!
Will ich, muss ich unbedingt haben ;o)
Diese Tasche erfüllt alle meine Erwartungen und ist deshalb ein / mein absolutes Lieblingsstück4me


Verwendet habe ich bei dieser Klappentasche ein Kunstleder in Vogelstrauß Optik. Dieses Kunstleder hat mich nicht nur durch seine Haptik überzeugt, sondern es hat sich auch ganz wunderbar verarbeiten lassen.



 Das Tascheninnere bietet ordentlich Platz für so manches Allerlei und kommt als echtes Raumwunder daher.
Bei mir müssen Taschen von oben einfach verschlossen sein. So habe ich mich auch bei dieser Version für die Reißverschluss Variante entschieden. 


 
    Viel schreiben muss ich, denke ich gar nicht mehr. Die Bilder sprechen sicherlich für sich?!
Eine Tasche, die viele Möglichlkeiten für eigene Kreativität zulässt wie z.B. Paspel, Rüschen- und Webbänder.



Damit geh ich jetzt auf Safari und schaue bei Taschen & Täschchen sowie bei 12 Monate - 12 Taschen vorbei.
Nächste Woche bin ich dann wieder pünktlich bei der Frühstücksrunde.
Ich verrate euch sehr gerne, das meine heiß geliebte Tropfentasche schon länger fertig ist und bereits mit im Urlaub war ♥

Freitag, 9. Mai 2014

"... ich hab geweint...

... vor GLÜCK" ♥
(So singt es die Band "PUR" in einem ihrer Stücke)

Ihr Lieben!
Für das heutige Posting fehlen mir ehrlich gesagt so ein klein wenig die Worte.
Kurz gesagt, bin ich einfach schlichtweg sehr überwältigt von dem was ich hier in dieser Blogwelt erleben darf.
Lasst euch einfach mal ganz feste drücken ♥

Ich bin ja eher nicht so der Mensch, der alles und jedes nach aussen publiziert.
Aufrichtige Freundschaft, ehrliche Worte und tiefe Verbundenheit bedeuten mir mit der jeweiligen Person, mit der ich diese Eigenschaften teile, jedoch sehr viel ♥
Ich freue mich über ein liebes Wort, eine nette E-Mail, die SMS aus dem Urlaub genauso, wie über die kleinen Dinge. Vermitteln sie doch, "Hey, hier habe ich an dich gedacht und für diesen Moment bist du mir wichtig".
So zeige ich euch meine kleinen Schätze, die mich in letzter Zeit erreicht haben ;o)

Eine ganz dicke herzliche Umarmung geht an:

Eigentlich wissen die Vier bereits wie groß meine Freude über ihre Überraschungspost war / ist.
Einiges davon steht über dem Regal an meinem Arbeitplatz und wenn ich es ansehe, erinnert mich die Ansicht doch sehr freudig an die Welt der Blogger....

Ich wollte der Welt da draußen eigentlich nicht mitteilen,
das ich letztens Geburtstag hatte.
Doch dann klingelte an diesem Tag der Briefträger und meine allerliebste Elfe ;0* (ich hoffe einmal in diesem Leben auf ein Live-Treffen) hat alles was zu diesem Zeitpunkt real um mich war, in den Schatten gestellt.

" Liebes Elfchen,
wie Du Dir sicher denken kannst, ahnte ich bereits Tage zuvor, als ich die Bilder auf Deinem Blog sah, was da evtl. auf mich zukommt. Denn über diese Herzen, damals noch als Schablone, hatten wir uns bereits vor langer Zeit schon unterhalten. Damals wusstest Du noch nicht, das Du eines Tages dem "paper piecing" mächtig sein wirst ;*..."

Ich habe es einmal für euch vergrößert und bin schlichtweg begeistert ♥
Es steht seit diesem Tag immer an meinem Arbeitsplatz. Nur eine Tasse, die habe ich noch nicht darauf gestellt. Das geht irgendwie gar nicht.
Hier geht es zur Elfenwerkstatt.


Doch es kam noch besser. Von einem riesen Krach an der Kaffeetafel hochgeschreckt. Quakte vor unserer Haustür das Großmaul Fritz im Briefkasten vor sich her und wollte rausgeholt und entdeckt werden :o)
 Er hat vom ersten Augenblick an die Herzen aller Gäste erobert ♥
Im Gepäck hatte er außerdem 50€ und ich sag´s euch, 50€ sind 50€ ....
Der Gedanke was aus Käte geworden ist lässt mich seit diesem Tage nicht mehr wieder los....;o)

 "Liebe Marlies,
 ich bin dankbar für den Tag als sich unere Bloggerwege kreuzten ♥
Ich möchte nicht mehr auf Dich verzichten müssen!!!
Leider weiß ich nicht wie ich euch alle zusammen bekomme, die eine am Ende der Ostsee, die andere am Ende von Bayern. Zum Glück wohne ich in der Mitte ;o) "

Jaaaa und dann war da noch Kerstin (ohne Blog)
Wer mich jetzt ein bisschen besser kennt, der kann sich sicherlich schon denken, was sie mir mit diesem Gärtchen sagen möchte ;o)

" Meine Liebe, 
Du darfst sicher sein, das ich versuche so achtsam wie möglich zu sein. Es gibt nur manches mal so viel zu tun und die Nächte können ganz schön kurz sein" ;o) ♥

Danke für alles - ich freue mich sehr das es euch gibt *knutscha*

Damit klicke ich auf senden und platziere dieses Post bei den High5 und dem Freutag.
Ganz gegen mein Naturell. Hoffe das ich euch ein bisschen Freude von meiner gelebten Freude abgeben kann und bin ganz gespannt, was diese Woche bei euch so los war...

Achso... Viktoriaaaaaa....
Es müssen ja immer 5 sein, richtig???
Ich gebe zu, das ich bei dem Gelage des Elefantenaufstandes dabei war und es sichtlich genossen habe!!!
Es war einfach wunderbar ♥ Wenn es eine Wiederholung gibt dürft ihr mir sehr gerne Bescheid geben ;o)

Das ich mir einen Traum erfüllt habe, davon hatte ich euch HIER bereits berichtet.

Kommt alle gut ins Wochenende ♥

Donnerstag, 8. Mai 2014

"The Ripple Blanket" for me ♥

Ihr Lieben,
ich fasse einfach mal kurz zusammen....
denn ich habe mir einen TRAUM erfüllt - schaut doch mal ♥


Eigentlich steht dieses Ripple Blanket schon seit einer ganzen Weile auf meiner Wunschliste.
Jetzt war es so weit und ich konnte es zum großen Foto-Shooting einpacken.
Nachdem der Anfang gemacht war, waren Ruck Zuck 156 Maschen auf der Nadel und es konnte los gehen.


Ein passendes Kissen musste her ;o)
Bilder und Ideen gibt es viele im Internet und so wurde ich schnell fündig.
Entschieden habe ich mich für diese Version. Mit seinen 55cm kommt es doch recht großzügig daher.
Was mir eigentlich erst so richtig bewusst wurde, als ich das Kissen Inlet genäht habe.
Da war Platz für richtig viiiiiiel Füllmaterial.

Die Bommelborte war an diesem Kissen ursprünglich nicht vorgesehen. Doch war ich der Meinung das dass Kissen diesen kleinen Pepp gut verträgt.
Wenn euch die Bommelborte gefällt, schreibe ich euch gerne ein Tutorial.
Teilt es mir doch einfach in den Kommentaren mit ♥


Die schuppige Ansicht wird durch das jeweilige einstechen in der hinteren Masche erzielt.
Dadurch entsteht ein etwas lebhafterer Effekt, wie ich finde.


Nachdem ich meine Summer Garten Häkeldecke von letzetm Jahr doch als recht schwer empfinde.
(diese hatte ich damals mit der "Catania - 100% Baumwolle" gehäkelt)
Dachte ich, das ich dieses Häkelplaid gerne mit einem Mischgarn arbeiten möchte.

Größe: Breite 1,45m x Länge 1,80m
Gewicht: 2 Kg


Das lang ersehnte Ripple Blanket ist also endlich fertiggestellt und was soll ich euch sagen?
Es fehlt mir etwas! ;(
Auch wenn man für eine Reihe fast 45 Minuten Häkelzeit braucht. So hat es mir doch eine Menge Freude bereitet, an diesem farbenfrohen Projekt zu arbeiten.

Leider hänge ich mit Abschluss dieser Arbeit vorübergehend die Häkelnadel an den Haken.
Denn es gibt andere Projekte die unbedingt angegangen und fertiggestellt werden müssen.

Darum ganz schnell " Vorhang auf für Rums und die Häkel Liebe" ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...